Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Feierlicher Empfang des Bertolt Brecht Gastprofessors Toshiki Okada

8. November 2021
18:00

Alter Senatssaal der Universität Leipzig
Ritterstraße 26
Leipzig, 04109 Deutschland

Es ist uns eine besondere Freude, in diesem Wintersemester den japanischen Regisseur Toshiki Okada als Bertolt Brecht Gastprofessor bei uns in Leipzig zu begrüßen. Er ist einer der bedeutendsten Regis­seu­re des japanischen Gegenwartstheaters mit internationaler Wirkung und Ausstrah­lung. Er leitet seit 1997 die japanische Theatergruppe chelfitsch in Tokio und ist mit ihr in Gast­spielen und Gastproduktionen u.a. in New York, Brüssel, Wien, Dublin, Taipei, Bangkok und an zahlreichen Orten in Japan und Deutschland hervorgetreten. Okada und seine Company haben zahlreiche internationale Preise und Auszeichnungen erhalten.

Toshiki Okada wird in diesem Semester ein Szenisches Projekt am Institut für Theaterwissenschaft anbieten, in dem sich die Teilnehmenden mit dem Thema Imagination auseinandersetzen.

Am Montag, 08. November 2021, um 18 Uhr findet im Alten Senatssaal der Universität Leipzig der feierliche Empfang Okadas in Kooperation mit der Universität Leipzig statt.
Neben Grußworten durch die Stadt Leipzig, einer Laudatio und Okadas Antrittsrede wird es ein musikalisch-szenisches Programm geben.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie hierzu persönlich erscheinen möchten. Dafür ist aufgrund des begrenzten Platzkontingentes und der geltenden Hygieneregeln eine persönliche und verbindliche Anmeldung bis spätestens 3. November 2021 unter cct@uni-leipzig.de notwendig. Bitte geben Sie dabei bereits Ihre Kontaktdaten (vollständiger Name, Anschrift und Telefonnummer für jede anzumeldende Person) an. Sie erhalten von uns bis zum Wochenende derselben Woche eine Rückmeldung, ob wir für Sie einen Platz reservieren konnten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir keine Gäste ohne Anmeldung einlassen dürfen! Ihre Kontaktdaten werden selbstverständlich ausschließlich für die Ermöglichung einer Kontaktnachverfolgung im Falle einer Positivmeldung unter den Anwesenden aufbewahrt und nach vier Wochen vollständig gelöscht.

Veranstaltungkategorie: