Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Finde

Vergangene Veranstaltungen

Februar 2021

MittwochsLounge
»Ein Schiff wird kommen. Freie Theaterarbeit in der Basilicata – ein transnationales Modell?«

3. Februar 2021
19:00
21:00

Freie Theaterarbeit findet vor Ort statt. Heißt das, sie reicht nicht über das Lokale hinaus? Dazu stellen wir ein paradigmatisches freies Theaterprojekt aus dem Süden Italiens vor und erkunden die transnationale Übertragbarkeit dieser Theaterarbeit und die Möglichkeiten transkultureller Vernetzung. Carlotta Vitale ist Schauspielerin, Regisseurin, Theaterleiterin und Lehrerin. Sie hat das ‚Gommalacca Teatro‘ in Potenza in der Basilikata zusammen mit Mimmo Conte gegründet. Das Theater hat seinen Platz in Serpentone, einer ‚Schlange‘ von Wohnmaschinen in einem äußeren Distrikt der Stadt gefunden.…

Mehr erfahren »

Mai 2021

MittwochsLounge
»Animation, Werbung und Tanzfilm«

12. Mai 2021
17:00
19:00
Per Zoom

Mit Christiane Hartter / Deutsches Tanzarchiv Köln Christiane Hartter ist Verantwortliche für die Filmsammlung des Deutschen Tanzarchivs Köln, die Bühnenaufzeichnungen, Dokumentarfilme, Experimentalfilme, Spielfilme, Proben- und Unterrichtsaufzeichnungen sowie sogenannte 'Kamera-Choreografien' umfasst. Das sind Video- und Tanzfilmproduktionen, deren Choreografien speziell für die Film- und Videokamera entwickelt wurden. Das Tanzarchiv Köln zeigt regelmäßig Ausstellungen mit seinen Beständen. Die letzte Ausstellung mit dem Titel „Reizend! Tanz in der Werbung“ war vom 11. Mai 2020 bis 28. Februar 2021 zu sehen und wird in dieser…

Mehr erfahren »

MittwochsLounge
»Schafft Land Theater? Ein Ort in Bewegung: Das LANDschafftTHEATER Bad Düben«

26. Mai 2021
17:00
19:00
Per Zoom

Freie Theaterarbeit, die in ländlichen Räumen professionelle und nichtprofessionelle Akteur*innen zusammenbringt, muss sich häufig die abschätzig konnotierte Frage gefallen lassen: Ist das Kunst oder soziale Arbeit? Gern begleitet von der Feststellung: Ach, ihr macht Heimattheater! Um abschließend den Kopf zu schütteln: Warum tun sich Profis das überhaupt an? Solchen und anderen Fragen wollen wir bei der Vorstellung des LANDschafftTHEATER Bad Düben zusammen mit Profis und Amateuren nachgehen. Henriette Lippold ist Fernsehproduzentin, Dozentin und in Bad Düben aufgewachsen. Sie ist gemeinsam…

Mehr erfahren »

Juni 2021

MittwochsLounge
»Amateurtheater erforschen«
Buchvorstellung und Projektpräsentation

23. Juni 2021
17:00
Per Zoom

Seit 5 Jahren forscht ein Team von Nachwuchswissenschaftler:innen unter Leitung von Prof. Dr. Günther Heeg am Centre of Competence for Theatre (CCT) zu Amateurtheater in Geschichte und Gegenwart. In den vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten und in Kooperation mit dem langjährigen Partner Bund Deutscher Amateurtheater (BDAT) durchgeführten Projekten „Fremde Spielen“ (2016-2019) und „HeimatWeltBühne“ (2019-2022) liegt der Fokus auf der Untersuchung von Konzepten und Praktiken eines „Theaters von allen für alle“, von Amateurtheater als Ort und Medium kultureller…

Mehr erfahren »

Gardi Hutter
»Die tapfere Hanna«

27. Juni 2021
20:00
Werk 2 – Kulturfabrik Leipzig
Kochstraße 132
Leipzig, 04277 Deutschland
€12 - €25

Hanna, eine strubbelige Wäscherin, steht angewidert vor einem Riesenhaufen dreckiger Wäsche. Viel lieber liest sie in ihrem Buch „Jeanne d’Arc und andere Heldinnen“ und träumt von großen Heldentaten. Mangels heroischer Feinde verwandelt sie ihre Waschküche in ein absurdes Schlachtfeld. Don Quijote lässt grüßen. Seit 39 Jahren tourt Gardi Hutter als „JEANNE D’ARPpO – die tapfere Hanna“ durch die Welt. Bis heute hat die komische Waschfrau in 35 Ländern (Süd- & Nordamerika, Europa, Russland, China) ihre Wäsche gewaschen. Das Clown Stück…

Mehr erfahren »

Gardi Hutter
»Die tapfere Hanna«

28. Juni 2021
20:00
Werk 2 – Kulturfabrik Leipzig
Kochstraße 132
Leipzig, 04277 Deutschland
12€ - 25€

Hanna, eine strubbelige Wäscherin, steht angewidert vor einem Riesenhaufen dreckiger Wäsche. Viel lieber liest sie in ihrem Buch „Jeanne d’Arc und andere Heldinnen“ und träumt von großen Heldentaten. Mangels heroischer Feinde verwandelt sie ihre Waschküche in ein absurdes Schlachtfeld. Don Quijote lässt grüßen. Seit 39 Jahren tourt Gardi Hutter als „JEANNE D’ARPpO – die tapfere Hanna“ durch die Welt. Bis heute hat die komische Waschfrau in 35 Ländern (Süd- & Nordamerika, Europa, Russland, China) ihre Wäsche gewaschen. Das Clown Stück…

Mehr erfahren »

Juli 2021

VERSCHOBEN! MittwochsLounge
»Mobile Albania … please hold the line«

1. Juli 2021
18:00
Per Zoom

Ein Einblick in die Praxis von Mobile Albania: performative Recherchen und wandelndes Theater im öffentlichen Raum. Was passiert, wenn plötzlich, alltäglich aneinander Vorbeiziehendes, verbunden wird und in einen Austausch miteinander tritt? Mobile Albania ist eine Kommunikationsunternehmung, im Zentrum der mobilalbanischen Arbeitsweise steht die Begegnung, deren Poesie und inspirierendes Potential. Die Frage nach gesellschaftlicher Segregation führt das Kollektiv immer wieder auf die Straße, wo es durch Entschleunigung und Irritation des Getriebes Momente des Austausches und Räume für spielerische Auseinandersetzung mit Lebensrealitäten…

Mehr erfahren »

VERSCHOBEN! Workshop
»Mobile Albania … please hold the line«

2. Juli 20213. Juli 2021

Hallo? Kannst du mich hören, wie geht es dir, was machst du? Das Nebeneinander ist bezeichnend für den öffentlichen Raum, Menschen passieren, halten sich meist nicht mehr als nötig in ihm auf und sind nicht selten über mobile Endgeräte mit diversen Situationen und Gesprächen im Äther verbunden. Sie „stecken im Kabel fest“ und werden zu anwesenden Abwesenden. Wir wollen diesen gewordenen Zwischenort ernst nehmen und die in ihm befindlichen Menschen lokal, untereinander und mit dem Ort verbinden. Zentral ist dabei…

Mehr erfahren »

Feierlicher Empfang der Bertolt Brecht Gastprofessorin Gardi Hutter

5. Juli 2021
18:00
Ratsplenarsaal des Neuen Rathauses
Martin-Luther-Ring 4
Leipzig, 04109 Deutschland

Es ist uns eine besondere Freude, in diesem Sommersemester die außergewöhnliche Theaterkünstlerin Gardi Hutter als Bertolt Brecht Gastprofessorin der Stadt Leipzig bei uns zu begrüßen. Mit den von ihr kreierten und in fünfunddreißig Ländern gespielten Clown-Theaterstücken ist die Schweizerin eine Schauspielerin von internationalem Renommee. Gardi Hutter gehört zu den ganz wenigen mit einer stehenden Figur auftretenden Künstlerinnen, die den Clown als Theater- und sogar als Festfigur verstehen und praktizieren. Darin liegt ein tieferer Grund für ihren großen, über vier Jahrzehnte…

Mehr erfahren »

MittwochsLounge
»Experimentalfilm / Videotanz«

7. Juli 2021
17:00

Noch einmal ist Christiane Hartter vom Deutschen Tanzarchiv Köln zu Gast. Als Verwalterin der Beiträge zum Screendance Festival (Freiburg) ist sie auch Spezialistin für experimentelle Formate zwischen Tanz und Film. In dieser Mittwochslounge macht sie mit den gezeigten Beispielen ein Spektrum zwischen Videotanz und tanzender Kamera auf. Seien es „Rosas danst Rosas“ von Anne Teresa de Keersmaeker oder „Le petit bal perdu“ von Philipp Découflé, Louise Lecavalier in „Off Ground“ oder die Produktionen von Loyd Newson und dem DV8 Physical…

Mehr erfahren »