BRECHT UNTER FREMDEN

16. Symposium der International Brecht Society (IBS)
19.–23.6.2019 in Leipzig

Veranstaltet von der International Brecht Society (IBS) und dem Centre of Competence for Theatre (CCT) an der Universität Leipzig in Zusammenarbeit mit dem Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig und dem Schauspiel Leipzig

Zeit seines Lebens war Bertolt Brecht konfrontiert mit dem Fremden. Er war ihm ausgesetzt an allen Schauplätzen seines Lebens, auf denen er sich als einer unter Fremden bewegte. Und er hat die Erfahrung des Fremden zum Angelpunkt seines gesamten künstlerischen Schaffens gemacht. Seine intensive Auseinandersetzung mit dem Fremden ist hochaktuell in einer Zeit der Migrationsgesellschaften, in denen Fremdenangst und Fremdenhass alltäglich geworden sind, und die unsere Unfähigkeit, unter Fremden zusammenzuleben, zum Problem werden lassen. Mit Brecht gilt es daher, an einer Theorie wie einer Praxis eines zeitgenössischen »Theaters unter Fremden« zu arbeiten.

DOWNLOAD Call for Papers Deutsch

BRECHT AMONG STRANGERS

16. Symposium of the International Brecht Society (IBS)
19.–23.6.2019, Leipzig

Organized by the International Brecht Society (IBS) and the Centre of Competence for Theatre (CCT) at Leipzig University in cooperation with the Institute for Theatre Studies at Leipzig University and Schauspiel Leipzig

Bertolt Brecht was confronted with the alien throughout his life. He was exposed to it everywhere he lived, and in all venues he inhabited, he was as a stranger among strangers. Furthermore, he made the experience of the alien into the linchpin of his entire artistic project. Brecht’s intensive confrontation with the alien is more relevant now than ever in an era when, on a daily basis, fear and hatred of foreigners continue to demonstrate a fundamental inability to live among strangers even (or especially) in a period of increasing globalization and of societies affected by migration. With Brecht though, we have to work toward a theory as well as a practice of a contemporary »theater among strangers.«

DOWNLOAD Call for Papers English

Impressum

Universität Leipzig
Centre of Competence for Theatre (CCT)
Nikolaistr. 6-10
04109 Leipzig

Tel.: 0341/97 30 410
Fax.: 0341/97 30 409
cct(at)uni-leipzig.de

Die Universität Leipzig ist eine Körperschaft des Öffentlichen Rechts.
Sie wird durch die Rektorin Prof. Dr. med. Beate A. Schücking gesetzlich vertreten.

Zuständige Aufsichtsbehörde

Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
Wigardstraße 17
01097 Dresden
www.smwk.de

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 141510383
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV: Dr. Micha Braun

Haftungsausschluss
Datenschutz