Archiv vergangener Theorie-Praxis-Veranstaltungen

Wintersemester 2017/2018
  • Leipziger Volkszeitung – Leitung: Dimo Rieß: DIE JOURNALISTISCHE THEATERKRITIK
  • Hermann Heisig, Diana Wesser: LINDENAU RE-VISITED
  • Oper Halle – Leitung: Dr. des. Jeanne Bindernagel: KULTURTHEORIE IM INSTITUTIONELLEN DISKURS
  • Cammerspiele Leipzig – Leitung: Sophie Renz und Julia Lehmann: „IDEEN HATTE ICH SCHON VIELE!“ – PROJEKTKONZEPTIONEN UND FÖRDERMITTELAKQUISE
Sommersemester 2017
  • Oper Leipzig − Leitung: Dr. Christian Geltinger (Chefdramaturg): FORMEN DER VERMITTLUNG AM THEATER
  • Schaubühne Lindenfels Leipzig − Leitung: René Reinhardt, Ilona Schaal: WOYZECK LETZTE SZENE, EIN ÖFFENTLICHER PLATZ
  • LOFFT – Das Theater Leipzig − Leitung: Dirk Förster, Sebastian Göschel, Anne-Cathrin Lessel: TW@WORK – KUNSTPRODUKTION UND KUNSTVERMITTLUNG AM LOFFT
  • Oper Stuttgart − Leitung: Jossi Wieler (Intendant/Regisseur) und Sergio Morabito (Dramaturg): ARIODANTE – Probenbegleitung der Inszenierung
  • Musikpädagogisches Institut der HMT Leipzig − Leitung: Anja-Christin Winkler: COSI FAN TUTTE – STÜCKENTWICKLUNG
Wintersemester 2016/2017
  • Schauspiel Leipzig − Leitung: Torsten Buß (Chefdramaturg), Katja Herlemann, Matthias Huber und Christian Ihle (DramaturgInnen) und Thomas Frank (künstlerischer Leiter der Residenz): WIE ENTSTEHT EIN SPIELPLAN? DIE DRAMATURGIE AM SCHAUSPIEL LEIPZIG
  • Oper Halle − Leitung: Michael von zur Mühlen (Chefdramaturg): AUFSTIEG UND FALL DER STADT MAHAGONNY
  • Oper Halle − Leitung: Dr. des. Jeanne Bindernagel (Dramaturgin): „Schweine-Deutsch! Verzeihung! Zeitungs-deutsch!“
  • theater junge generation Dresden − Leitung: Felicitas Loewe (Intendantin), Grit Dora von Zeschau (Bühnenbildnerin), Christoph Macha (Dramaturg): RAUM(ER)ÖFFNUNG – GENERATOR
  • Musikpädagogisches Institut der HMT Leipzig − Leitung: Anja-Christin Winkler: COSI FAN TUTTE – STÜCKENTWICKLUNG